Bienvenue au
Musée Virtuel Richard Wagner
(Version française)

Entrer
Willkommen im
Richard-Wagner-Webmuseum
(Deutsche Fassung)

Welcome to the
Richard Wagner Web Museum
(English version)

Enter

DIE ERSTE 360°-WEBSITE
ZU LEBEN UND WERK RICHARD WAGNERS

LEBEN UND WERK RICHARD WAGNERS, VON 1813… BIS HEUTE.
DIE ERSTE GEMEINSCHAFTLICH ERSTELLTE WEBSITE EINES EXPERTENTEAMS,
DIE EINEM KOMPONISTEN GEWIDMET IST !

Besuchen Sie die acht Ausstellungsräume unseres Richard-Wagner-Webmuseums und entdecken Sie so eine Vielzahl an Informationen auf ein- und derselben Homepage. Die Website präsentiert Forschungsergebnisse von Autoren, Musikwissenschaftlern und Historikern sowie eine einzigartige ikonografische Sammlung und ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Experten, die die gleiche Leidenschaft teilen… Kommen auch Sie dazu !

RAUM I – Leben

RAUM I – Leben

RAUM II – Richard Wagner ganz privat

RAUM II – Richard Wagner ganz privat

RAUM III – Werk

RAUM III – Werk

RAUM IV – Bayreuth

RAUM IV – Bayreuth

RAUM V – Die am Mythos Beteiligten

RAUM V – Die am Mythos Beteiligten

RAUM VI – Stationen und Inspiration

RAUM VI – Stationen und Inspiration

RAUM VII – Wagner für die Nachwelt

RAUM VII – Wagner für die Nachwelt

RAUM VIII – Wagner nach Wagner

RAUM VIII – Wagner nach Wagner

separation

ARTIKEL DES MONATS

LUDWIG II. von BAYERN
Ein Porträt

von Nicolas CRAPANNE

Wenn es im Leben Richard Wagners einen Mäzen gab, dann war dies Ludwig II. von Bayern, der Märchenkönig, wie ihn sein ihm treuergebenes Volk voller Zuneigung nannte, und der leider seine romantischen und künstlerischen Träume oft mit dem Regieren eines Reiches verwechselte, dessen Herrscher er sehr jung geworden war.
Die Beziehung zwischen dem jungen, temperamentvollen Monarchen und dem Komponisten war mal von nicht zu übertreffender (platonischer) Leidenschaft und mal von tiefster Feindschaft geprägt und also nicht gerade einfach.
Wenn man auch bisweilen meint, in den Einzelheiten dieser Freundschaft zwischen König und Künstler verloren zu gehen, darf man nicht vergessen, dass das Werk Richard Wagners ohne die Existenz und die unbeirrbare Unterstützung Ludwig II. nie das geworden wäre, was es ist. (mehr…)

Lesen Sie den völligen Artikel LUDWIG II. von BAYERN
(klicken Sie hier) –
RAUM IV
: Die am Mythos Beteiligten

 

Ludwig II. von Bayern
(* 25. August 1845, München;
† 13. Juni 1886, bei Schloss Berg)

UNSERE LETZTEN ARTIKEL

Cosima Test miniature

WAGNER (VON BÜLOW) Cosima (geb. LISZT)

(* 24. Dezember 1837 in Bellagio am Comersee, Königreich Lombardo-Venetien, Habsburgermonarchie; † 1. April 1930 in Bayreuth) geb. Cosima de Flavigny Tochter von Marie d’Agoult und Franz Liszt Gattin des Dirigenten Hans von Bülow und später zweite Ehefrau Richard Wagners Leiterin...
Mehr...

MVRW PAETZ Johanna Rosine

DIE ELTERN RICHARD WAGNERS -

von  Pascal BOUTELDJA ERSTER TEIL Im Mai des Jahres 1855 widmet sich Richard Wagner folgendes kurzes Gedicht zu seinem eigenen Geburtstag: „Im wunderschönen Monat Mai kroch Richard Wagner aus dem Ei; ihm wünschen, die zumeist ihn lieben, er wäre besser drin geblieben.“ Es...
Mehr...

Une-Magdebourg-1830 350 200

MAGDEBURG (Stationen und Inspiration)

Auf Einladung der Bethmannschen Theatertruppe hat Richard Wagner im Sommer 1834 in Bad Lauchstädt die Funktion eines musikalischen Direktors inne. Bereits von Anfang an missfällt Wagner in der Stadt so manches, vor allen Dingen aber die Kurgäste mit ihren Wehwehchen und ihrem...
Mehr...

mvrw-wagner-tony-palmer

RICHARD WAGNER IN HUNDERT JAHREN FILMGESCHICHTE

von Nicolas Crapanne Das musikalische Werk Richard Wagners hat unglaublich viele Filmemacher inspiriert, welche sich im großen Repertoire der Bayreuther Festspiele bedient haben, um ihre eigenen Werke musikalisch zu untermalen. Die Liste der Filme, die die Musik von Richard Wagner auf die...
Mehr...

MVRW-BAYREUTH-NEW-PALACE 200 160

ANHANG 1: BAYREUTH ...VOR WAGNER

Bayreuth vor Wagner… Kann man sich das überhaupt vorstellen? Ja, die bayerische Kleinstadt hatte auch schon eine Geschichte, bevor ihr Schicksal unwiderruflich mit Wagner verbunden war. Die Hauptstadt Oberfrankens wird zum ersten Mal von Bischof Otto II. von Bamberg urkundlich erwähnt. Der...
Mehr...

MVRW-BAYREUTH-1876-JAIDE-Louise-Erda-216x300

ERDA, Analyse von Stimmprofil und Psyche

(DAS REINGOLD - SIEGFRIED) (Alt) Erda, die Erdgöttin (ihr Name kommt tatsächlich von Erde) ist Orakel und Urahnin der Götter (sie heißt daher auch Ur-Wala) sowie Mutter der Nornen und der Walküren. Erda steht sowohl für die nährende Mutter als auch für Ursprung und Kenntnis der Welt....
Mehr...

Unsere Partner

richard wagner